Home

Herzlich willkommen bei Peter Ufer!

Der Autor und Journalist Peter Ufer begeistert Leserinnen und Leser durch seine hintergründigen, unterhaltsamen und zugleich faktenreichen Texte. Er widmet sich aus überraschenden Perspektiven der Kultur und Geschichte Sachsens sowie den Sachsen ihrer Sprache und ihrem Humor. Die nächste Veranstaltung mit Peter Ufer:

Kaffeeklatsch mit »Matula«
am 22. November im Tom Pauls Theater!

Die meisten kennen ihn als Josef Matula, den kernigen Privatdetektiv in Lederjacke, der beherzt Frankfurts Unterwelt aufmischte und immer einen kernigen Spruch auf den Lippen hatte. Doch was für ein Leben führt Schauspieler Claus Theo Gärtner außerhalb der ZDF-Krimiserie wirklich?

Der Abenteurer, Rennfahrer und Frauenliebling führt ein bewegtes Leben und erzählt beim Kaffeeklatsch mit Autor Peter Ufer offen, authentisch und mit viel Witz, verrückte Geschichten aus seiner 50-jährigen Künstlerkarriere.

Vorstellung

22. November 2018
19.30 Uhr
Tom Pauls Theater Pirna

Karten-Telefon 03501 5850-267 / E-Mail: info@tom-pauls-theater-pirna.de oder über www.tom-pauls-theater-pirna.de


Mit weiteren derzeit fünf verschiedenen Programmen können Sie Peter Ufer im Tom Pauls Theater in Pirna erleben. Dort freut er sich auf Gäste und begrüßt Sie ganz persönlich oder lädt zu seinen Lesungen ein. Außerdem schreibt der Autor für den Schauspieler Tom Pauls Texte und Programme und betreibt mit ihm gemeinsam das Tom Pauls Theater im ältesten Baumeisterhaus Deutschlands.

Sie erreichen Dr. Peter Ufer telefonisch unter 0351-486 42 380 und per E-Mail unter der Adresse info@peterufer.de.

Das Neueste

  • Stadtluft Dresden 2 – das Bookzin zum Durchatmen Dresden gehört zu jenen Städten, über die man sich nur wundern kann. Die Widersprüche zwischen Schönheit, Feigheit, Protest und Anpassung behandelt »Stadtluft« – ein Buchmagazin über die Stadt in all ihren Widersprüchen.

Der nächste Termin

Lesung: Die verschwundene Stadt – Abriss im Dresdner Zentrum

Datum: 26. Oktober 2018

Zeit: 19 Uhr

Ort: Lingnerschloss Dresden