Home

Zone der Romantik: 15. Juni Bad Schandau


Die heutige Kernzone des Nationalparks Sächsische Schweiz zog dank ihrer romantischen Schönheit bereits vor Jahrhunderten Künstler und Wanderer in ihren Bann. Überall eröffnen sich Weitblicke und Panoramen. Sehnsüchte werden gestillt. Vom Talwächter über Bastei, Bienenkorb, Kleine Gans und Große Gans bis zum Honigstein reichen die Wege entlang von Sandsteingipfeln und durch gefahrvoll anmutende Schluchten.

Autor Peter Ufer wanderte und kletterte hier schon als Kind, boofte als Jugendlicher und abenteuerte zu jeder Jahreszeit durch die einmalige Natur. Er ist seiner Lieblingslandschaft immer treu geblieben, schrieb mehrere Bücher darüber. Mit einer faszinierenden Bildershow der Foto-Enthusiasten namens Stativkarawane erzählt der Sachse im Jubiläumsjahr des Romantikers Caspar David Friedrich spannende Geschichten, flüstert Fakten über außergewöhnliche Begegnungen im Kern in der Sächsischen Schweiz.

Vollkommen wird das Erlebnis durch Sina Neumärkers Spiel auf der Gitarre.

www.sandstein-musik.de

weitere ausgewählte Termine für Lesungen: 7. Juni Gartenbau Rülcker Dresden Lesung aus „Von Modschegiebschn und Diggnischln – der Duden der Sachsen“ / 15. Juni 2024 Auftritt beim Festival Sandstein und Musik im Nationalparkzentrum Bad Schandau /

Anderen Freude bringen macht froh.

Slider

Hier eine Auswahl von Büchern zum Verschenken.

DAS NEUE DRESDEN (Buch)

DAS NEUE DRESDEN – die Stadt 80 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg

Die feine sächsische Art (Buch)

Die feine sächsische Art

Sächsisch (Buch)

Sächsisch – von Modschegiebchn und Diggnischln

Dresden – vier Zeiten, vier Ansichten (Buch)

Dresden – vier Zeiten, vier Ansichten

Dresden für Liebhaber (Buch)

Buch, 208 Seiten Softcover, 14 x 21 cm zahlreiche farbige Abbildungen

Der neue Gogelmosch (Buch)

Der neue Gogelmosch

Der gemeine Gogelmosch (Buch)

Der gemeine Gogelmosch

Der charmante Gogelmosch (Buch)

Der charmante Gogelmosch

Vergangene Veranstaltung mit Peter Ufer:

Rezension zu „Feixen im Advent“

Sächsisch „par excellence“ – Peter Ufer begeistert beim „Feixen im Advent“ das Publikum

Mit feinem und teilweise schwarzem Humor stellte Peter Ufer sein gleichnamiges neues Buch vor. Darin drehen sich die Geschichten beispielsweise um „Mietomas“, unbeliebte Mitbringsel der lieben Verwandtschaft und die besten Geschenke zu DDR-Zeiten. Jede seiner Anekdoten sorgte für herzhaftes Lachen im Publikum. Keine Frage, diese launigen Episoden hatte ein Sachse für Sachsen geschrieben, denn allein aufgrund der Mundart fiele es allen übrigen schwer, den hiesigen Humor zu verstehen.


Mit  derzeit fünf verschiedenen Programmen können Sie Peter Ufer im Tom Pauls Theater in Pirna erleben. Dort freut er sich auf Gäste und begrüßt Sie ganz persönlich oder lädt zu seinen Lesungen ein. Außerdem schreibt der Autor für den Schauspieler Tom Pauls Texte und Programme und betreibt mit ihm gemeinsam das Tom Pauls Theater im ältesten Baumeisterhaus Deutschlands.

Sie erreichen Dr. Peter Ufer telefonisch unter 0351-486 42 380 und per E-Mail unter der Adresse info@peterufer.de.


Das Neueste

Die nächsten Termine

Das sächsische Wort des Jahres

Datum: 20. Oktober 2024

Uhrzeit: 11 Uhr

Ort: academixer Leipzig

Mit Tom Pauls im academixer